Am 05.06.2016 fanden in Aichach die Schwäbischen Blockmehrkampf-Meisterschaften der Jugend U14 und U16 statt. Vier Leichtathleten vom TSV Illertissen waren bei sehr wechselhaftem Wetter, Sonne bis heftiger Regen mit dabei. Für alle vier war es eine neue Herausforderung, es war für alle die erste Teilnahme an einer Blockmehrkampf-Meisterschaft. Eine Blockmehrkampfmeisterschaft ist ein Fünfkampf mit verschiedenen Schwerpunkten. Es gibt drei Blockwettkämpfe, Sprung, Lauf und Wurf.

Dario Allatta erzielte einen 2. Platz im Blocklauf M14 mit 1.978 Punkten, durch einen abschließenden hervorragenden 2000 m – Lauf konnte er sich den zweiten Platz sichern, mit einer persönlichen Bestleistung von 7:00,99 min. Im 100 m Lauf unterbot er seine Bestleistung auf 13,48 sec.

Jakob Johannes Du Plessis  wird Dritter mit 1.866 Punkten ebenfalls Blocklauf  M14, mit einer persönlichen Bestleistung von 12,26 sec. im 100 m – Lauf und 52,50 m im Ballwurf.  Mit 3 Fehlversuchen im Weitsprung verpasste Jakob Johannes eine bessere Platzierung.

Stella Allatta wurde gute Fünfte  im Blocklauf W12  mit 1.779 Punkten, sie konnte ihre Bestleistung im Ballwurf auf 28 Meter steigern. Es fehlten ihr 3 Punkte zum vierten Platz.

Larissa Henle erreichte einen guten 6. Platz im Blockwurf W14 mit 1.941 Punkten. Sie steigerte ihre persönliche Bestleistung im Kugelstoßen auf 9,00 Meter. Beide Mädels waren vom heftigen Regen benachteiligt. Nachdem beide beim 1. Versuch keine Weite erreichten, war bei  den nächsten Versuchen durch den heftigen Platzregen keine Verbesserung mehr möglich.

Dario Allatta und Larissa Henle erreichen die B- Qualifikation für die Bayerische Blockmehrkampf Meisterschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.