Am Samstag, 16. Januar 2016 fand im Münchner Olympiapark in der Werner-von-Linde-Halle das Munich Indoor statt. 645 Teilnehmer aus 95 Vereinen gingen in München an den Start. Drei Leichtathleten des TSV Illertissen nahmen die weite Anreise in kauf, um an diesem Leichtathletik-Sportfest teilzunehmen. Vor allem war es auch das erste Mal, dass unsere drei Athleten in einer extra für Leichtathletik ausgestatteten Halle teilnahmen. Es ist auch ein DLV Stützpunkt. Eine besondere Herausforderung ist es dazu, gegen die besten südbayerischen Athleten anzutreten.

Dario Allatta, M14, erzielte im 800m-Lauf den 2. Platz mit einer persönlichen Bestleistung von 2:21,92 min.  Er konnte sich gleich um 8 sec. verbessern. Nach dem Zieleinlauf war er ziemlich erschöpft, weil er nach der ersten Runde auf dem 7. Platz lag und einen großen Abstand zum Führenden hatte. Mit einem Zwischensprint in der zweiten Runde konnte er zügig zum Führenden aufschließen und in der dritten Runde sogar überholen, so dass er bis 30 m vor dem Ziel in Führung lag. Dario freute sich über den 2. Platz, wie wenn es ein Sieg gewesen wäre, weil für ihn die angehobenen Kurven der 200m-Bahn ungewohnt waren. Nach dem Zieleinlauf sagte er: “Das hat richtig Bock gemacht”. Im 60m-Lauf verpasste Dario trotz persönlicher Bestleistung von 8,36 sec. das Finale um 0,07 sec.

Jakob Johannes Du Plessis, M14 erreichte im Finale des 60m-Laufs eine hervorragenden 4. Platz mit einer persönlichen Bestleistung von 7,92 sec. Den Vorlauf gewann er in einer Zeit von 7,99 sec.

Stella Allatta, W12, war in der höheren Klasse W13 gestartet und erreichte im 800m-Lauf den 7. Platz mit einer Zeit von 3:09,13. Im 60m-Lauf erreichte sie im Vorlauf ineiner Zeit von 9,81 sec den 4. Platz.

Die Athleten freuen sich jetzt schon auf den nächsten Wettkampf in München.

Ergebnisse Munich Indoor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.