Am 26.09.2015 fanden in Tettnang die IBL (Internationale Bodensee Leichtathletik) Nachwuchs-Meisterschaften statt. Bei strahlendem Sonnenschein nahmen 6 Leichtathleten des TSV Illertissen teil und holten vier Titel und drei Podestplätze nach Illertissen.
Alle Meistertitel wurden in der Jugend M13 erzielt.
Larissa, Ann-Kathrin, Stella, Kilian, Dario und Jakob Johannes mit ihren Urkunden in Tettnang

Larissa, Ann-Kathrin, Stella, Kilian, Dario und Jakob Johannes mit ihren Urkunden in Tettnang

Johann Du Plessis ist gleich 3-facher IBL Meister. Er konnte überall seine persönlichen Bestleistungen verbessern.
Im 75 m Lauf sprintete er allen davon und gewann das Finale mit einer Zeit von 9,70 sec. Mit einer Weite von 48 m erzielte er beim Ballwurf ebenfalls den 1. Platz. Im Weitsprung sicherte er sich beim ersten Sprung mit einer Weite von 4,91 m den 1. Platz.
Dario Allatta ist IBL Meister im 800 m Lauf mit seiner Bestleistung von 2:29,96 min. und erreichte im 75 m Lauf-Finale
den 4. Platz. Er verpasste den 3. Platz um ein Hundertstel.
Kilian Czisch erzielte einen 2. Platz im Hochsprung mit einer Höhe von 1,47 m. Im 75 m Lauf erreichte er ebenfalls das Finale mit seiner Bestleistung von 10,72 sec. und erreichte den 5. Platz. Im Weitsprung erzielte er den 4. Platz mit einer Bestleistung von 4,64 m. Mit einem Weite von 37,50 m erzielte er den 5. Platz im Ballwurf.
Larissa Henle erkämpfte in der Jugend W13 mit einer Bestleistung von 43 m den 3. Platz im Ballwurf.
Ann-Kathrin Ullbrich konnte wegen Knieprobleme nicht an ihre Bestleistungen anknüpfen.
Stella Allatta (W11) erreichte in der Jugend W12 mit ihrer Bestleistung von 2:50,12 im 800 m Lauf den 3. Platz.
v.l.n.r.: Dario, Larissa, Stella, Ann-Kathrin, Kilian und Jakob Johannes

v.l.n.r.: Dario, Larissa, Stella, Ann-Kathrin, Kilian und Jakob Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.